Was ist eine Data Driven Company?

Dass Daten eine zunehmend zentrale Rolle in Wirtschaft, Gesellschaft als auch Privatleben einnehmen ist offensichtlich. Es werden immer mehr Daten produziert, gespeichert und analysiert. Für Unternehmen heißt dies: Wer sich mit dem Thema “Daten” und deren Anwendung nicht nachhaltig beschäftigt, wird bald den Anschluss verlieren. 

Die Data Driven Company nutzt proaktiv Daten, um bessere Produkte und Services bereit zu stellen.
Die Data Driven Company nutzt proaktiv Daten, um bessere Produkte und Services bereit zu stellen.

Doch was ist der beste Weg um tätig zu werden? Viele Unternehmen investieren zaghaft in einige Data Scientists, andere schaffen Innovationsabteilungen, manche holen sich auch einen Chief Data Officer an Bord. Die Ernüchterung folgt oft gleichermaßen schnell: In den meisten Fällen fehlt fundamentale Infrastruktur, Daten sind nicht zugänglich oder die Datenqualität verhindert verlässliche Auswertungen. Aber selbst wenn all diese Aspekte abgedeckt sind, scheitern die meisten Unternehmen dann an der Frage, wie man aus den vorhandenen Daten Wert generieren kann.

Wir sind der festen Überzeugung, dass eben dieser letzte Schritt – der Wert, der durch gezielten und kreativen Einsatz von Daten, entsteht – der schwierigste bei den meisten Unternehmen ist. Oft wird hier auf externen Input zugegriffen – Consulting, Agenturen oder einfach Google. Dies hilft als Initialzündung und Impuls, aber etabliert eben keine nachhaltige, durchgängige Fähigkeit, kontinuierlich Ansätze für “data driven Business” zu identifizieren. Daher gibt es für uns nur eine Lösung: Die Transformation eines Unternehmens zur “Data Driven Company”. 

Was macht eine Data Driven Company aus?

Eine Data Driven Company umfasst einen ganzheitlichen, holistischen Fortschritt in die Normalisierung von datengetriebener Arbeit. Heisst: Daten sollen da sein, die Mitarbeiter sollen wissen was möglich ist und proaktiv Anwendungsfälle identifizieren, die von Fachexperten schnell und einfach umgesetzt werden können. Ein einfaches Äquivalent ist das Internet oder sogar der PC: Anfangs nur im universitären Umfeld bekannt, dann als kostenintensiver Zukunftsinvest gesehen sind diese digitalen Innovationen inzwischen absoluter Standard in allen Unternehmen und Haushalten. 

Im gleichen Zug sehen wir Daten als weitere Verfeinerung der Digitalisierung von Unternehmen und Gesellschaften: Daten erlauben uns das Verhalten von Menschen zu quantifizieren und analysieren, um bessere Produkte und Services bereit zu stellen. Und diese datengetrieben Vorgehensweise als absolute Normalität zu etablieren ist der Kern von einer Data Driven Company.

Und was ist eine Data Driven Company nicht?

Auch wenn es so simpel klingt, Daten nachhaltig und holistisch einzusetzen, gibt es oft Missverständnisse wenn man von “data driven” spricht. Viele verstehen darunter, die Kontrolle über Entscheidungen abzugeben oder alle Aufgaben zu automatisieren. Manche denken auch, dass in einem datengetriebenen Unternehmen der Mensch keinen Platz mehr hätte.

Das Gegenteil ist der Fall. Menschen sind und werden auch in Zukunft fundamental darin sein, strategische und fallbezogene Entscheidungen zu treffen. Dennoch gibt es viele Aufgaben, die nach und nach durch datenbasierte Produkte besser, einfacher, schneller oder effizienter gelöst werden können. Daher werden Daten als Werkzeug eingesetzt und stellen eher das Bindeglied zwischen den Mitarbeitern von Unternehmen und deren Kunden dar als einfache umfassende Lösung. 

Kurz gesagt sehen wir eine Data Driven Company als die natürliche Weiterentwicklung eines digitalen Unternehmens zu einer proaktiv Daten nutzenden Organisation. Dies bedeutet nicht, dass Analysen und künstliche Intelligenz alle Entscheidungen treffen werden oder können. Aber es bedeutet, dass wir Daten in Zukunft als holistisches Werkzeug in allen Bereichen eines Unternehmens einsetzen sollen und den Weg dafür ebnen müssen. Nur dann gibt es eine Chance, auch weiterhin erfolgreich zu sein.

Daten sind Werkzeuge für Menschen - nicht umgekehrt.
Daten sind Werkzeuge für Menschen – nicht umgekehrt.

Das Ziel der Plattform www.datadrivencompany.de

Diese Plattform hat zum Ziel, das datenzentrierte Denken zu fördern. Durch Aufklärung, Wissensvermittlung und auch Bereitstellung von Methoden und Frameworks hoffen wir durch datadrivencompany.de vielen Unternehmen und auch Privatpersonen zu helfen, besser zu verstehen was Daten sind, wie sie eingesetzt werden können und wie jeder einzelne dazu beiträgt, eine breite Datenkultur in unserer Gesellschaft zu etablieren.